spacerspacer
UNTERNEHMEN

Mit mehr als 1.000 Kunden und
über 20 Jahren Erfahrung ist die
UDM im Bankensektor eine der
führenden Benchmarkinginstitutionen
in Deutschland.

Mehr über die UDM

spacer
MARKT

Die UDM berät heute Institutionen
der Sparkassenorganisation, Genos- senschaftsbanken, Privatbanken
sowie Bausparkassen.

Mehr über unseren Markt

spacer
IKA-Produkte

Die IKA, seit 1994 als Methode im Kostenbenchmarking im Bereich
Retailbanken fest etabliert, ist
heute in vier Formaten erhältlich.

Die IKA Formate und Module


Click on the slide!

NEWS UND KENNZAHLEN.

Sind Sie registriert? Dann finden Sie im News-Bereich für Sparkassen interessante Themen.

Zur Anmeldung oder Registrierung

Click on the slide!

20 JAHRE UDM. EINE ERFOLGSGESCHICHTE.

1990 wurde die UDM von Ulrich Dickamp gegründet. Heute nimmt die UDM als Benchmarkinstitut im Umfeld der Sparkassen und Genossenschaftsbanken eine führende Marktposition ein.

Erfahren Sie hier mehr über die Historie der UDM

Click on the slide!

WAS KOSTET IHRE IT IM
VERHÄLTNIS ZUM NUTZEN?

Die meisten Benchmarkinstitute vergleichen IT-Kosten mit IT-Kosten. Die IKA stellt die Kosten für die IT zuerst in einen Zusammenhang zum bankfachlichen Nutzen und dem Geschäftsmodell einer Bank.

Detaillierte IT-Kostenanalyse bereits ab IKA BASIS

Click on the slide!

INTEGRATIVE KOSTENANALYSE. EINE UNIVERSELLE METHODE.

Räumliche Ressourcen, Sicherheitsinfrastruktur, Personalkosten... Die IKA integriert bei Bedarf auch eine detaillierte Personal- und Sachkostensicht in Ihre individuelle Kostenanalyse.

Integrierte Personal- und Sachkostenanalyse mit IKA KOMPLETT 

Click on the slide!

BELASTBARE KENNZAHLEN. FÜR DAS MANAGEMENT.

Kennzahlen gibt es viele. Die Kennzahlen der IKA stellen Kosten in einem bankfachlichen Kontext dar. Sie liefern damit objektive Argumente für eine zielorientierte Management-Diskussion.

Das UDM-Prinzip

Frontpage Slideshow (version 2.0.0) - Copyright © 2006-2008 by JoomlaWorks