IKA 2015

Produkteinführung: 1994
Formate: IKA Entry, IKA IT, IKA BankProduktivität, IKA KomPlett
Kostenarten: IT-, Personal- und Sachkosten
Teilnehmer seit 1994: rund 1.200

Produkte_header

OSP-Nutzungsanalyse

PRODUKTINFORMATION

  • Standard-Selekts von UDM
  • Auswertung der Produktgruppen 01 und 02
    stationärer und medialer Vertrieb
  • Vergleiche TX-Volumen und -Kosten
  • Externer Vergleich zwischen Instituten
  • Interner Vergleich zwischen Markt OEs
  • Korrelation OSP-Nutzung und Ertrag pro GS
  • Ermittlung von Nutzungsprofilen pro GS für die
    OSP-Multikanal-Nutzung, stationär durch die
    Mitarbeiter, medial durch die Kunden

 

VORTEILE

  • Transparenz in die Effizienz der OSP-Nutzung
  • Erkennen und Interpretation von Abweichungen
  • Anregungen für die Administration
  • Korrelation zwischen Ertrag und OSP-Nutzung pro GS
  • Erkennen der Nutzungstypologien pro GS
  • Einheitlichkeit der Nutzung, Vergleich der GSsen
  • Aktuelle OSP-Multikanal-Nutzung, stationäre und mediale Nutzung pro GS durch die Mitarbeiter (stationär) und durch die Kunden (medial-online und SB)

 

EINSATZEMPFEHLUNG

  • Für eine zusätzliche OSP-Nutzungstransparenz
  • Für ein professionelles Prozess-Management
  • Für eine erfolgreiche Vertriebssteuerung
  • Für ein wirkungsvolles GS-Coaching

 

VORAUSSETZUNG

  • BoF-Mitschrift bei der FI für einen oder zwei Monate
  • OE-Struktur mit DB pro OE an UDM

 

ERGÄNZUNGSOPTION

  • PMS-Detailbetrachtung, sozio-geografische Detailbetrachtung

 

osp_1

 

osp_2

 

osp_3

 

osp_4