REGISTRIERT?

kennzahlen

LOGIN:

KONTAKT:

UDM Unternehmensberatung für Informationstechnologie GmbH

Frankfurter Straße 80 - 82
65760 Eschborn

Mo. – Fr. 8:30 bis 18:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 6196 969 48 - 0
Fax: +49 (0) 06196 969 48 - 29
E-Mail: info@udm.eu

IKA 2015

Produkteinführung: 1994
Formate: IKA Entry, IKA IT, IKA BankProduktivität, IKA KomPlett
Kostenarten: IT-, Personal- und Sachkosten
Teilnehmer seit 1994: rund 1.200

Umsetzung_header

SPEZIALPROJEKTE

Die IKA Daten- und Ergebnisbasis bietet sich als Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Spezialprojekten an. Diese können sich sowohl thematisch in der Breite in Bezug auf die Anzahl der Analyseinhalte, als auch in Tiefe und Detaillierungsgrad vom Standard unterscheiden.

Beispiele aus der Praxis

1. Eine zunächst isoliert durchgeführte IT-Analyse wird um eine zusätzliche Sachkosten- und/oder Personalkostenanalyse erweitert
2. Eine IT-Analyse wird um eine tiefergehende SB-Analyse ergänzt
3. Eine Produktanalyse wird mit einer bereits durchgeführten Prozessanalyse verknüpft
4. Die IKA-Basisdaten werden für eine "Make or Buy"-Entscheidung oder zum Vergleich unterschiedlicher Outsourcing-Angebote hinzugezogen
5. Die internen IT-Nutzer werden über die IKA-Zufriedenheitsanalyse strukturiert und über ihre Meinung über die IT-Qualität befragt
6. Für einen Großanwender wird eine Opportunitätsrechnung
(Make or Buy) gemacht
7. Für eine Gruppe von Instituten wird eine Kostenprognose für den IT-Betrieb auf einer neuen Plattform entwickelt

 

Diese Art von Spezialprojekten auf IKA-Basis bietet die UDM zu fixen Projektpreisen an. Spezialprojekte sollten frühzeitig angemeldet werden, um sie auf einer möglichst aktuellen Datenbasis durchzuführen.